Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Februar 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 31

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kosovo-Demo: Verkehrserschwernisse

pid. Am kommenden Samstag (6.2.) findet im Berner Kirchenfeldquartier eine bewilligte Kundgebung statt, weshalb mit Verkehrserschwernissen gerechnet werden muss. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besammeln sich ab 13 Uhr beim Helvetiaplatz und marschieren ab 14 Uhr via Aegertenstrasse zur Jubiläumsstrasse. Um zirka 16 Uhr ist die Kundgebung beendet.<br> Um einen geordneten Ablauf zu gewährleisten werden folgende Verkehrsmassnahmen getroffen:<br> Ab 12.00 Uhr wird die Jubiläumsstrasse ab der Einmündung Aegertenstrasse, Fahrtrichtung Dalmaziquai für jeglichen Verkehr gesperrt. Motorisierte Besucher der KA-WE-DE können die Eisbahn via Dalmaziquai erreichen; Fussgänger erreichen die Eisbahn via Thormannstrasse, Fussweg Dählhölzli oder ebenfalls vom Dalmaziquai her. Die Tillierstrasse kann mit Fahrzeugen nur via der Aegerten- über die Einsteinstrasse erreicht werden. Ab zirka 17 Uhr ist das ganze Kirchfeldquartier wieder normal befahrbar.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile