Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Februar 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 52

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf nach Raubüberfall in Dennerfiliale

pid. Am Freitag Mittag ist der Betriebsleiter der Dennerfiliale an der Brunnmattstrasse durch einen unbekannten Mann überfallen und ausgeraubt worden; es ist niemand verletzt worden. Der Täter ist mit der Beute unerkannt geflüchtet.<br> Kurz nach 11.30 Uhr hat der maskierte Unbekannte via Verkaufsraum das Betreibsbüro betreten und den Filialleiter unter der Androhung von Waffengewalt zur Herausgabe des Geldes aufgefordert. Nach Erhalt des Tresorinhalts ist der Räuber unerkannt geflüchtet. Das unverletzt gebliebene Opfer beschreibt den Täter folgendermassen:<p> Unbekannter Schweizer, 25 bis 30-jährig, zirka 1.75 Meter gross, schlanke Statur, bleiches Gesicht, dunkelblonde, zu einem Pferdeschwanz zusammengebundene Haare, trug zur Tatzeit braun/beige Sportschuhe der Marke FILA, dunkle Jacke, helle Hose. Während der Tat war der Räuber mit einer schwarzen Mütze und einer blauen Spiegelbrille maskiert.<p> Allfällige Hinweise oder Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile