Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Februar 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 56

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Bäckerei überfallen

pid. Am Freitag Nachmittag hat ein unbekannter Mann die Bäckerei Sterchi an der Bottigenstrasse 46 überfallen; anschliessend ist es ihm gelungen, mit der Beute unerkannt zu entkommen. Beim Ueberfall ist niemand verletzt worden.<br> Zirka um 14.30 Uhr hat der Räuber das Verkaufslokal betreten und die allein anwesende Verkäuferin um Geld angegangen. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen hat der Mann das Opfer mit einer Faustfeuerwaffe bedroht. Nach dem Erhalt von einigen hundert Franken hat der mutmassliche Täter das Geschäft verlassen und ist mit einem weissen Personenwagen - ähnlich Kadett Kombi - in unbekannte Richtung geflüchtet. Das unverletzt gebliebene Opfer beschreibt den Täter folgendermassen:<p> Unbekannter, 25 bis 30-jährig, zirka 1.80 Meter gross, schlanke, eher hagere Statur, dunkle Augen, kurze, schwarze Haare, sehr gepflegtes Gesicht, trug zur Tatzeit Bluejeans, schwarzen Pullover sowie schwarze Baseballmütze mit der Aufschrift 'CHICAGO-BULLS'<p> Allfällige Hinweise oder Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile