Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. März 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 70

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Mutmassliche Drogenhändler festgenommen

pid. Nachdem Beamte der Stadtpolizei Bern einen Schwarzafrikaner beim Drogenhandel beobachten konnten, gelang es ihnen am Montag Nachmittag im Rahmen einer gezielten Hausdurchsuchung an der Könizstrasse einen Bürger aus Mauretanien, zwei Bürger aus Portugal und vier aus Guinea-Bissau festzunehmen. Die 19- bis 27-jährigen Asylbewerber respektive Touristen werden verdächtigt, als Drogenhändler tätig zu sein. Sie befinden sich in Untersuchungshaft. Im Rahmen der Aktion wurden 80 Gramm Kokain, knapp 25'000 Franken und 10 Natels sichergestellt. In diesem Zusammenhang wurde gegen drei Drogenabnehmer, zwei Schweizern und einen türkischen Staatsangehörigen, ein Verfahren eröffnet.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile