Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. März 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 86

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrserschwernisse

pid. Am Mittwoch (24.03.) findet in der Berner Innenstadt eine bewilligte Kundgebung - organisiert von Amnesty International, Sektion Schweiz - statt, weshalb mit Verkehrserschwernissen zu rechnen ist.<br> Ab 17.45 Uhr besammeln sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Genfergasse und marschieren von dort ab 18 Uhr via Neuengasse, Waisenhausplatz, Zeughausgasse, Kornhausplatz, Zytglogge, Kramgasse, Kreuzgasse über die Münstergasse auf den Münsterplatz, wo der Demonstrationsumzug um zirka 18.30 Uhr beendet wird.<p> Gleichentags organisiert die Tibeter-Gemeinschaft Schweiz eine Kundgebung: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besammeln sich um 19 Uhr auf dem Münsterplatz und marschieren von dort ab 19.30 Uhr via Junkerngasse, Nydeggstalden, Schifflaube, Aarstrasse über die Dalmazibrücke auf den Sportplatz Schwellenmätteli, wo eine ebenfalls bewilligte Veranstaltung stattfindet, die zirka bis 23 Uhr dauern wird.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile