Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. April 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 111

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zu stark beschleunigt...

pid. In der Nacht auf Donnerstag hat ein 24-jähriger Autolenker einen Selbstunfall verursacht, der rund 40'000 Franken Sachschaden gefordert hat; Personen sind keine verletzt worden.<br> Kurz nach Mitternacht hat der alkoholisierte Fahrer sein Fahrzeug auf dem Bubenbergplatz bei der Ampel - Höhe Tramstation - nach Erscheinen des Grünlichts dermassen beschleunigt, dass er die Herrschaft über das Fahrzeug verloren hat. Dabei ist das Auto in der Kurve ins Schleudern gekommen und über die Mittelinsel geraten. Anschliessend ist der Wagen in einen massiven Kabelmasten geprallt und dort zum Stillstand gekommen. Am Fahrzeug ist dabei ein Totalschaden in der Höhe von rund 40'000 Franken entstanden; der Lenker selbst ist unverletzt geblieben.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile