Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. April 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 114

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Dieb der anderen Sorte...

pid. Glück im Unglück hat eine Rentnerin am Donnerstag Nachmittag gehabt: Während des Bezahlens in einem Geschäft an der Bundesgasse ist ein unbekannter Mann die Frau um Geld angegangen. Weil die 79-jährige Frau nicht sofort reagiert hat, hat der Dieb das Portemonnaie ab dem Ladentisch behändigt und ist geflüchtet. Während der Flucht hat der Täter der Geldbörse 30 Franken entnommen und das Portemonnaie samt restlichem Inhalt auf das Trottoir geworfen. Dank einer unbeteiligten Passantin, die den "Fundgegenstand" entdeckt hat, konnte das Portemonnaie dem Opfer zurückgegeben werden. Der flüchtige Dieb - noch immer mit dem Geld in der Hand - ist kurze Zeit später durch zwei Polizeibeamte angehalten und in die Polizeikaserne am Waisenhausplatz geführt worden. Der 32-jährige Mann befindet sich in Untersuchungshaft.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile