Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. April 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 123

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kontrolle von Drogen- und Alkoholabhängigen

pid. Nachdem Beamte der Stadtpolizei am Dienstag Vormittag auf dem Bahnhofplatz, Seite Heiliggeistkirche, mit mässigem Erfolg Personen aus der Drogen- und Alkoholikerszene aufgefordert hatten, die Oertlichkeiten zu verlassen, führten sie am Nachmittag eine Kontrolle durch, bei der 28 Personen angehalten und zwecks Ueberprüfung in die Polizeikaserne geführt wurden. Die Aktion, welche ruhig verlief, wurde nötig, nachdem in der letzten Zeit vermehrt Klagen aus der Bevölkerung eingegangen sind und sich eine Szene von Drogen- und Alkoholabhängigen zu bilden drohte. Der grosse Teil der Angehaltenen ist in der Stadt oder im Kanton Bern wohnhaft. Von den Kontrollierten war eine Person zur Verhaftung ausgeschrieben und fünf Personen wurden wegen Besitz von Betäubungsmitteln angezeigt. Alle überprüften Personen erhielten eine Verfügung ausgehändigt, die ihnen einen weiteren Aufenthalt bei der Heiliggeistkirche, Abgang Bahnhof, verbietet. Sollte sich die Situation nicht verbessern, werden die Kontrollen durch die Polizei intensiviert.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile