Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Mai 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 154

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Unbewilligte Kurdendemo

pid. Am Dienstag Nachmittag haben sich um 13 Uhr rund 200 Kurdinnen und Kurden beim Eingang vor dem Bundeshaus West versammelt, um beim Generalsekretariat des EDA eine Botschaft abzugeben. Nach der Uebergabe des Schreibens, um 14 Uhr, hat sich die unbewilligte Demonstration aufgelöst. Während der Kundgebung ist es zu keinen Verkehrsbehinderungen oder anderen Zwischenfällen gekommen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile