Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Juni 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 209

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Pflichtwidriges Verhalten

pid. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, kurz nach ein Uhr, beschädigte ein unbekannter Automobilist auf der Länggassstrasse, Höhe Nr. 86, ein korrekt parkiertes Fahrzeug und entfernte sich Richtung Bremgartenwald, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Aufprall war so heftig, dass das parkierte Fahrzeug auf die Strasse gestossen wurde und dabei noch ein weiteres Auto beschädigte. Das parkierte Auto erlitt Totalschaden. Aufgrund der vorgefundenen Spuren muss es sich beim unfallverursachenden Auto um einen dunkelroten VOLVO 960 oder SV 90, ab Jahrgang 1995, handeln. Der VOLVO dürfte vorne rechts stark beschädigt sein. Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, in Verbindung zu setzen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile