Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Juli 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 286

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tötungsdelikt Safari: ein Jahr danach...

pid. Am Montag, 27.7.98, kamen bei einer Schiesserei im Tea-Room Safari an der Belpstrasse 11 vier Menschen ums Leben.<br> Ein Jahr nach dieser Tat sind die Ermittlungen immer noch im Gange. In der Zwischenzeit wurde eine Person, welche der Mittäterschaft verdächtigt wird, zur Fahndung ausgeschrieben.<br> Anhand gezielter Analysen der angefallenen Datenmenge konnten neue Zusammenhänge erkannt werden. Die daraus resultierenden Ermittlungen werden zur Zeit von vier Beamten der Kriminalpolizei durchgeführt. Die Auswertung der vorhandenen Spuren und Überprüfung der aufgefundenen Gegenstände ergaben bis zum heutigen Zeitpunkt keine konkreten Hinweise auf die Täterschaft. Die Hintergründe der Tat sind nach wie vor unklar.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile