Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Juli 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 282

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Bäckerei überfallen

pid. Am Samstag Mittag überfiel ein unbekannter Mann die Bäckerei Sterchi an der Bottigenstrasse 46. Es gelang ihm, mit der Beute unerkannt zu entkommen. Beim Überfall wurde niemand verletzt.<br> Kurz nach 12.00 Uhr betrat der Mann das Verkaufslokal und schaute sich eine Weile im Geschäft um. Anschliessend begab er sich zur Kasse, wo die Verkäuferin damit beschäftigt war, eine Kundin zu bedienen. Der Mann schob die Kundin beiseite, bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte von ihr die Herausgabe von Geld. Weil die Verkäuferin seiner Aufforderung nicht sofort nachkam, griff der Täter selber in die Kasse und behändigte daraus einige hundert Franken. Er verliess das Geschäft und flüchtete mit einem Fahrrad Richtung Heimstrasse. Das unverletzt gebliebene Opfer beschreibt den Mann folgendermassen:<p> Unbekannter, 28 bis 30-jährig, zirka 1.75 bis 1.80 Meter gross, schlanke Statur, kurze, dunkle Haare, gepflegte Erscheinung, trug zur Tatzeit Bluejeans, schwarzes langärmliges Oberteil, schwarze Mütze oder Hut mit Dächlein sowie eine Sonnenbrille mit spiegelnden Gläsern.<p> Allfällige Hinweise oder Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile