Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Juli 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 276

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Achtung Trickdiebe

pid. Einmal mehr wurde am Mittwoch Nachmittag ein Rentnerpaar Opfer von Trickdieben: Zwei unbekannte Frauen schafften sich unter dem Vorwand, 20 Franken für eine nicht anwesende Hausbewohnerin zu hinterlegen, Zutritt zur Wohnung. Die zwei Unbekannten zeigten der Rentnerin in der Folge schöne Tücher, während ihr Ehemann im Garten arbeitete. Abgelenkt durch die Tücher, merkte die Rentnerin erst später, dass ihr eine der Frauen aus einem Schrank Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Franken gestohlen hatte.<br> Die beiden Frauen sind zwischen 1.50 und 1.60 Meter gross, beide ca. 25 Jahre alt, tragen mittellange respektive kurze braune Haare. Sie sprechen akzentfreies Hochdeutsch und könnten aus dem Balkan stammen.<br> Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile