Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Juli 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 272

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Tresor gestohlen

pid. Vermutlich in der Nacht von vergangenem Samstag auf Sonntag gelang es einer unbekannten Täterschaft, in die Büroräumlichkeiten der Firma Kehrli und Oeler an der Weyermannsstrasse einzudringen und einen 400 bis 500 kg schweren Tresor zu stehlen. Die Diebe gelangten über die Laderampe ins Innere des Gebäudes, behändigten den Tresor im dritten Stockwerk und transportierten ihn mittels Warenlift ins Erdgeschoss, wo sie ihn in einen grauen Kleintransporter IVECO verluden und abtransportierten. Beamte der Kantonspolizei Bern stellten am Sonntag Mittag das Fahrzeug mit dem aufgebrochenen Tresor im Gross Hüenliwald (Gemeinde Muri) sicher. Aufgrund des Spurenbildes ist der Tresor nicht am Fundort aufgebrochen, sondern an einem andern Ort aufgeschweisst worden. Im Tresor befanden sich mehrere zehntausend Franken in Noten unterschiedlicher Stückelung, die beim Aufschweissen angesengt worden sein dürften.<br> Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile