Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. August 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 328

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Rollstuhlfahrerin von Zug erfasst

pid. Am Sonntag Morgen, kurz nach fünf Uhr, erfasste die Lokomotive des Zuges nach Neuenburg beim Bahnübergang an der Brünnenstrasse eine 38-jährige Rollstuhlfahrerin, die beim Zusammenstoss tödlich verletzt wurde. Während die Umstände des Unfalls noch Gegenstand weiterer Ermittlungen der Untersuchungsbehörden sind, steht bereits fest, dass die Barrieren des Bahnübergangs während der Durchfahrt des Zuges geschlossen waren.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile