Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. September 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 339

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Motorrad prallt in Auto

pid. Am Dienstag Abend ist es auf der Weissensteinstrasse zu einer heftigen Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen. Kurz nach 17 Uhr hat der Richtung Seftigenstrasse - innerhalb einer lockeren Kolonne - fahrende Motorradlenker versucht, einen vorausfahrenden VW-Bus zu überholen. Dabei ist er beim Ausschwenken auf die Gegenfahrbahn mit einem korrekt entgegenkommenden Auto frontal zusammengestossen. Durch die Wucht des Zusammenpralls ist der Unfallverursacher rund zehn Meter nach vorne auf die Fahrbahn geschleudert worden. Das Motorrad selbst ist gegen einen parkierten Wagen geprallt und hat diesen beschädigt.<br> Der Motorradfahrer hat sich erhebliche Verletzungen zugezogen; er ist durch die Sanitätspolizei hospitalisiert worden. Beim Unfall ist Sachschaden für rund 17'000 Franken entstanden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile