Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. September 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 363

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Wasserleitungsbruch: Sandrainstrasse gesperrt

pid. In der Nacht auf Freitag ist an der Sandrainstrasse im Berner Marziliquartier eine Wasserleitung geborsten. Durch die grosse Menge des ausgeflossenen Wassers sind Teile der Fahrbahn massiv unterspült worden. Aus diesem Grund wird die Sandrainstrasse zwischen Seftigen- und Marzilistrasse bis auf Weiteres gesperrt. Die Zufahrt wird nur den Anwohnern gewährt. Die Stadtpolizei Bern bittet um Beachtung der entsprechenden Signalisationen und Umleitungen.

Polizeikommando der Stadt Bern

Notiz z. H. der Radioredaktionen: Mit der Bitte um mehrmalige Durchsage während des heutigen Tages.

CM

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile