Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Oktober 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 405

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zwei Fussgänger nach Auffahrkollision verletzt

pid. Am Freitag Nachmittag ereignete sich an der Kreuzung Ziegler-/ Mattenhofstrasse eine Auffahrkollision in deren Verlauf zwei Fussgänger verletzt wurden.

Um 15.15 Uhr fuhr ein Automobilist auf der Zieglerstrasse Richtung Eigerplatz und beabsichtigte nach links in die Mattenhofstrasse abbiegen. Infolge Gegenverkehrs musste er an der Kreuzung anhalten. Die nachfolgende Autofahrerin wurde überrascht und fuhr heftig auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Heck des stehenden Fahrzeuges nach rechts gedreht. Der betroffene Autofahrer rutschte vom Brems- auf das Gaspedal und der Wagen beschleunigte nach links in die Mattenhofstrasse. Auf dem dortigen Fussgängerstreifen erfasste das Fahrzeug frontal zwei Personen, welche im Begriff waren, die Strasse zu überqueren. Die 37-jährige Fussgängerin musste mit einer Beinverletzung und ihr 31-jähriger Begleiter mit diversen Prellungen durch die Sanitätspolizei hospitalisiert werden.

Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile