Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. November 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 426

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tödlicher Arbeitsunfall in Bümpliz

pid. Heute Nachmittag, kurz nach 14.00 Uhr, ereignete sich auf der Grossbaustelle Zentrum Bümpliz, an der Brünnenstrasse, ein Arbeitsunfall, bei welchem ein Arbeiter tödlich verletzt wurde; ein weiterer Arbeiter erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Beim Einbau eines zirka sechs Meter langen Heizungsrohres in einen Schacht löste sich dieses aus bisher unbekannten Gründen vom Baukran und stürzte aus rund 15 Metern Höhe hinunter. Dabei ist der 45-jährige Mann erschlagen worden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Untersuchung.

Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile