Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. November 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 448

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tödlicher Verkehrsunfall

pid. Am Montag Mittag ereignete sich auf der Kreuzung Hallwylstrasse - Helvetiastrasse ein Unfall, bei dem ein siebenjähriger Knabe tödlich verletzt wurde. Ein Lastwagen fuhr, von der Baustelle der Landesbibliothek herkommend, auf der Hallwylstrasse Richtung Helvetiastrasse und beabsichtigte, nach rechts abzubiegen. Der Lastwagenfahrer hielt beim dortigen Stopsignal korrekt an und fuhr erst wieder an, als der Querverkehr passiert hatte. Nach bisherigen Erkenntnissen wollten zu diesem Zeitpunkt zwei Knaben die Helvetiastrasse überqueren. Während der eine Knabe vor dem abbiegenden Lastwagen über die Strasse rannte, geriet der Zweite aus ungeklärten Gründen unter den Lastwagen, wo er von einem Rad überfahren wurde und sich tödliche Verletzungen zuzog.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile