Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Dezember 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 463

Die Stadtpolizei Bern teilt mit

Verkehrsbehinderungen an Abu-Jamal Demo

pid. Während die Protestkundgebung und die Petitionsübergabe bei der US-Botschaft an der Jubiläumsstrasse ohne Probleme verliefen, kam es beim anschliessenden Umzug zur Heiliggeistkirche zu Behinderungen des privaten und öffentlichen Verkehrs.<br> An der Abu-Jamal Demo vom Donnerstag Abend hatten rund 70 Personen teilgenommen. Nach der Petitionsübergabe marschierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer via Kirchenfeldbrücke in die Innenstadt. In der Zeughausgasse wichen die Demonstranten von der vereinbarten und bewilligten Route ab und gelangten via Schützengässchen in die Marktgasse; anschliessend begaben sie sich über die Spitalgasse vor die Heiliggeistkirche. Dabei wurde der öffentliche Verkehr während rund 20 Minuten behindert. Gegen 18.45 Uhr hatte sich die Kundgebung aufgelöst.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile