Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Dezember 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 374

Der Regierungsstatthalter und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Bombenalarm auf dem Bundesplatz

pid. Am Dienstag Abend, 19.05 Uhr, wurde der Stadtpolizei Bern durch einen Angestellten des Bundeshauses gemeldet, dass sich auf einem Parkfeld vor dem Bundeshaus ein 'herrenloser' Koffer befinde. Durch die Stadtpolizei Bern wurde in der Folge - nach Abklärungen - um 19.30 Uhr ein Bombenalarm ausgelöst. Dabei wurde der Bundesplatz grossräumig für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Lokalitäten des Café Fédéral im vorderen Bereich gegen den Bundesplatz mussten ebenfalls evakuiert werden.<br> Um 21.50 Uhr wurde der verdächtige Koffer durch Spezialisten des Kriminaltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Bern mit Spezialgeräten geöffnet. Die anschliessende Kontrolle des Inhalts hat ergeben, dass zu keiner Zeit eine Gefährdung für die Bevölkerung bestanden hat. Um 22.10 Uhr konnten alle Massnahmen aufgehoben werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile