Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Dezember 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 475

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Glück im Unglück

pid. An der Stöckackerstrasse 11 ist es am Dienstag Abend, um 18.30 Uhr, zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem siebenjährigen Mädchen gekommen. Auf der Höhe des Hallenbades 'Weyerli' ist das Kind unvermittelt - verdeckt durch ein parkiertes Auto - auf die Strasse gesprungen. Dabei ist es von einem herannahenden, Richtung Murtenstrasse fahrenden Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert worden. Das Kind hat glücklicherweise 'nur' einen Beinbruch und eine Hirnerschütterung erlitten; es ist durch die Sanitätspolizei hospitalisiert worden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile