Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Januar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 1

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Millennium-Nacht ohne Probleme

pid. Der Jahreswechsel verlief aus polizeilicher Sicht bis zur Stunde ohne besondere Probleme. Die meisten Einsätze der Stadtpolizei Bern betrafen Reklamationen wegen alkoholisierter Personen und wegen Lärmbelästigung, zudem mussten die Beamten mehrmals wegen Fehlalarmen ausrücken.
Um Mitternacht trafen sich ca. 3'000 Personen auf dem Münsterplatz und der Münsterplattform und stiessen aufs neue Jahrtausend an.
Das Verkehrsaufkommen stellte keine grossen Probleme dar: Die Gerechtigkeits- und die Kramgasse wurden, damit die SVB-Busse ungehindert passieren konnten, zwischen 22.00 und 00.30 Uhr für den privaten Verkehr gesperrt.
Die Tscharnerstrasse bleibt nach dem Dachstockbrand an der Tscharnerstrasse 37 bis auf weiteres gesperrt.

Polizeikommando der Stadt Bern

Die Stadtpolizei Bern wünscht Ihnen im neuen Jahr viel Glück und Erfolg!

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile