Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Januar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 5

Das Regierungsstatthalteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Brände geklärt

pid. Am vergangenen Silvester und am 3. Januar musste die Berufsfeuerwehr Bern zu zwei Bränden ausrücken, deren Ursachen in der Zwischenzeit von Brandfahndungsspezialisten der Stadtpolizei Bern geklärt werden konnten.<p> Am Freitag, 31. Dezember, brannte es in einem Besprechungsraum an der Seilerstrasse 8. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, trotzdem entstand ein Sachschaden von ca. 100'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Achtlos in einen Abfalleimer weggeworfenes Rauchermaterial hatte zum Brand geführt.<p> Ein Zimmerbrand am Pulverweg führte am vergangenen Montag Abend zu einem Sachschaden von ca. 50'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Der Bewohner hatte vor dem Verlassen der Wohnung vergessen, die Kerzen des Adventskranzes, welcher sich auf der Stereoanlage befand, zu löschen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile