Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Januar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 11

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrsbeschränkungen am Neujahrsempfang

pid. Am Montag, 17. Januar, empfängt der Bundesrat die kantonalen und städtischen Behörden und das diplomatische Korps zum traditionellen Neujahrsempfang im Bundeshaus. Um einen geordneten Ablauf zu gewährleisten, müssen einige Verkehrsmassnahmen getroffen werden:

Von 12.00 bis 17.30 Uhr werden der Bundesplatz, die Amthausgasse und der Münzgraben - zwischen Amthaus- und Kochergasse - mit Halteverbot belegt. Im weiteren kann es auf den Achsen Bundesgasse-Bundesplatz-Kochergasse sowie Amthausgasse-Bundesplatz-Schauplatzgasse zu Behinderungen und Wartezeiten für den Privatverkehr kommen. Der Bundesplatz selbst und die angrenzenden Trottoirs werden am Nachmittag - während des Empfangs - für jeglichen Personenverkehr gesperrt sein. An der Postgasse wird zwischen Haus Nr. 70/72 und Rathausplatz ab 13 Uhr beidseitig Parkverbot signalisiert. Nicht rechtzeitig weggestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abtransportiert.

Die Stadtpolizei Bern bittet um Beachtung der entsprechenden Umleitungen und Signalisationen.

Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile