Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Januar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 20

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

60'000 Franken Sachschaden nach Unfall

pid. Am Mittwoch Morgen, 10.35 Uhr, hat ein 27-jähriger Mann auf der Neuen Murtenstrasse, kurz nach der Gäbelbachsenke, einen Unfall verursacht, der Sachschaden für rund 60'000 Franken gefordert hat.<br> Von Frauenkappelen herkommend, hat der fehlbare Lenker nach links Richtung Bern eingespurt. Kurz nach der Senke hat er beschleunigt und dabei die Herrschaft über das Auto verloren. Dabei ist er mit zwei korrekt entgegenkommenden Fahrzeugen zusammengestossen. Während der alkoholisierte Unfallverursacher, dem der Führerausweis auf der Stelle entzogen wurde, unverletzt geblieben ist, sind die Lenker der beiden anderen Personenwagen leicht verletzt worden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 60'000 Franken. Der Verkehr ist während der Unfallaufnahme, welche rund eineinhalb Stunden gedauert hat, über die Riedbachstrasse umgeleitet worden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile