Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Januar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 32

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kollision beim Bollwerk

pid. Am Freitag Mittag ist es auf dem Bollwerk, bei der Einmündung in die Hodlerstrasse, zu einem Auffahrunfall zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen gekommen. Eine Person ist dabei verletzt und anschliessend hospitalisiert worden.<br> Um 11 Uhr fuhr der Lastwagen in der linken Spur des Bollwerks stadtauswärts. Auf der Höhe der Bushaltestelle wechselte er auf die rechte Spur und beobachtete gleichzeitig die Lichtsignalanlage, welche von Grün- auf Gelblicht umschaltete. In der Folge bemerkte der Chauffeuer, dass der Personenwagen vor ihm zu bremsen begann. Trotz sofortigen Brems- und Ausweichmanöver konnte er sein Gefährt nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und rammte mit der linken Frontseite das vor ihm stehende Auto. Durch den Aufprall wurde die 55-jährige Lenkerin verletzt; sie wurde durch die Sanitätspolizei hospitalisiert.<br> Beim Unfall entstand Sachschaden für rund 12'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile