Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Februar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 36

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf nach Selbstunfall

pid. Am Dienstag Nachmittag hat ein unbekannter Fahrzeuglenker auf der Bitziusstrasse einen Selbstunfall verursacht; anschliessend ist er mit seinem Fahrzeug unerkannt Richtung Ostermundigenstrasse geflüchtet.<br> Um 14.20 Uhr fuhr der Lenker von der Schosshaldenstrasse linksabbiegend auf die Bitziusstrasse. Unmittelbar nach der Linksbiegung hatte der Fahrer offensichtlich die Herrschaft über das Auto verloren und ist auf das Trottoir geraten. Anschliessend beschädigte er mit der rechten Frontseite auf einer Länge von rund acht Metern den dortigen Zaun. Nach einer weiteren Schleuderfahrt von rund 20 Metern brachte der Unbekannte das Fahrzeug wieder unter Kontrolle und fuhr mit dem Auto, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, Richtung Ostermundigenstrasse davon. Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen FIAT Tipo, rot, Modell 1988 -1994; die rechte Fahrzeugfront muss erhebliche Beschädigungen aufweisen.<br> Hinweise oder Beobachtungen zum gesuchten Fahrzeug nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031 / 321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile