Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Februar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 40

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Lieferwagen stürzt auf Bahngeleise

pid. Glück im Unglück hatte Donnerstag Morgen der Fahrer eines Lieferwagens: Auf einem Firmengelände an der Wankdorffeldstrasse hatte der Mann um 7 Uhr seinen Lieferwagen beladen. Anschliessend begab er sich in die Führerkabine, wo er eine Strassenkarte studierte. Dabei bemerkte er nicht, dass kein Gang eingelegt war. In der Folge rollte der Lieferwagen auf der leicht abfallenden Fahrbahn rückwärts und stürzte über die Rampe auf das darunterliegende Bahngeleise. Das Gefährt musste durch eine private Firma geborgen werden. Der Bahnverkehr wurde dabei nicht gestört; die Geleiseanlagen befinden sich im Privatbesitz der dortigen Firmen. Der Chauffeur wurde nicht verletzt, jedoch entstand Sachschaden für rund 30'000 Franken.

Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile