Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. März 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 68

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Hoher Sachschaden

pid. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fuhr eine Automobilistin durch die Matte, als ihr laut eigenen Angaben in der Gerberngasse in der Mitte der Fahrbahn ein Auto entgegenkam, weshalb sie ausweichen musste. Sie streifte dadurch ein korrekt parkiertes Auto und prallte anschliessend in ein weiteres parkiertes Fahrzeug. Insgesamt wurden fünf Fahrzeuge beschädigt. Die alkoholisierte Automobilistin blieb unverletzt, musste ihren Führerausweis aber auf der Stelle abgeben. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 43'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile