Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. März 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 75

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Geplanter Raubüberfall vereitelt

pid. Am vergangenen Samstag Nachmittag gelang es Beamten der Stadtpolizei Bern, an der Lorrainestrasse einen mit einer Pistole bewaffneten 28-jährigen Mann festzunehmen, der - wie er bei der anschliessenden Befragung bestätigte - beabsichtigte, ein Geschäft zu überfallen.<br> Nach einem Raubüberfall und einem Raubversuch auf die Denner-Filialen an der Scheibenstrasse und an der Parkstrasse und einem weiteren Raubüberfall auf das Coop-Lebensmittelgeschäft an der Winkelriedstrasse in den vergangenen drei Wochen kam der Festgenommene nach Ermittlungen der Stadtpolizei als Täter in Frage. Letzten Samstag wurde er beim Verlassen seines Domizils überwacht. Als er sich in der Lorrainestrasse maskierte, wurde er von den Beamten überwältigt. Der drogenabhängige Verhaftete ist geständig, die beiden Raubüberfälle und den Raubversuch verübt zu haben. Bei den Raubüberfällen wurde niemand verletzt, der Täter flüchtete jeweils mit mehreren hundert Franken Beute.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile