Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. März 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 99

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geschwindigkeitskontrollen: mit 107 km/h auf der Tiefenaustrasse unterwegs

pid. Von Donnerstag auf Freitag führten Beamte der Stadtpolizei Bern auf der Tiefenaustrasse, auf der Schwarztorstrasse und auf der Thunstrasse Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden 1'297 Fahrzeuge gemessen. Dabei ergaben sich 148 Widerhandlungen, die mit 147 Ordnungsbussen und einer Anzeige geahndet wurden. Wegen Fahrens in angetrunkenem Zustand und unter Drogeneinfluss mussten zwei Automobilisten ihre Führerscheine auf der Stelle abgeben. Das gleiche Schicksal erreichte einen 21-jährigen Autofahrer, der auf der Tiefenaustrasse mit 107 Stundenkilometern statt der erlaubten 60 unterwegs war.<br> Bereits am vergangenen Mittwoch führten Kontrollen mit dem Laser-Messgerät in der Matte und im Kirchenfeldquartier zu dreizehn Ordnungsbussen und sechs Anzeigen. In der Jubiläumsstrasse passierte ein Autofahrer die Kontrollstelle mit 55 Stundenkilometern statt der erlaubten 30.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile