Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. April 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 123

Der Regierungsstatthalter und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Verdächtiger Koffer an der Belpstrasse

pid. Am Dienstag Nachmittag, kurz nach 16 Uhr, erhielt die Einsatzleitzentrale der Stadtpolizei Bern die Meldung, dass sich im Hauseingang der Liegenschaft Belpstrasse 18 ein verdächtiger Aktenkoffer befinde. Vor Ort wurden durch die ausgerückten Beamtinnen und Beamten Teile des Trottoirs um die 'gefährdete' Liegenschaft - ein Wohnhaus mit einem Bürofachgeschäft im Erdgeschoss - für den Personenverkehr gesperrt; der private und der öffentliche Verkehr konnten zu jeder Zeit zirkulieren. Nach diversen Abklärungen und dem Hinweis einer Hausbewohnerin der betroffenen Liegenschaft konnte der Koffer um 17.30 Uhr zugeordnet werden. Für die Bevölkerung hat zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile