Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. April 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 132

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Handtasche entrissen - Opfer schwer verletzt

pid. Am Ostersonntag, um 16.35 Uhr, wurde einer 85-jährigen Rentnerin auf der Muristrasse die Handtasche entrissen. Das Opfer stürzte schwer und musste mit Arm- und Schulterbrüchen von der Sanitätspolizei hospitalisiert werden. Der Vorfall ereignete sich auf dem Trottoir vor dem Haus Nr. 78. Der Täterschaft gelang es, mit der Beute, einer ledernen schwarzen Damenhandtasche, unerkannt zu flüchten.<br> Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile