Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 135

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Sprengstoffanschläge mit politischem Hintergrund

pid. In der Nacht von Ostermontag auf heute Dienstag wurden in Bern zwei Sprengstoffanschläge verübt, die laut einem Bekennerschreiben einen politischen Hintergrund haben. Es gab nur geringen Sachschaden, verletzt wurde niemand. Kurz nach ein Uhr kam es in der Gerechtigkeitsgasse vor dem Haus Nr. 30 zu einer Explosion. Eine Viertelstunde später ereignete sich innerhalb der Eidgenössischen Münzstätte eine zweite Explosion. In einem Schreiben, das den Medien zugestellt worden ist, bekennt sich eine revolutionäre Perspektive zu den Anschlägen, die gegen das Generalsekretariat des VBS und den Wohnsitz des Nachrichtenkoordinators gerichtet seien.<br> Die Bundespolizei hat in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Bern die Ermittlungen aufgenommen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile