Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 136

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Hochwertiges Kokain beschlagnahmt

pid. Ende März gelang Beamten der Stadtpolizei Bern im Berner Hauptbahnhof die Beschlagnahmung von 900 Gramm hochwertigen Kokains. Zwei Ausländerinnen wurden festgenommen.
Nach einem Hinweis wurden die beiden Ausländerinnen beim Verlassen des Zuges angehalten und auf den Polizeiposten Bahnhof gebracht. Bei der anschliessenden Kontrolle konnten sechs Bodybacks mit je 150 Gramm hochwertigen Kokains sichergestellt werden. Die Ausländerinnen, die sich in Untersuchungshaft befinden, wollten ihre Ware einem unbekannten Abnehmer in Bern übergeben. Das sichergestellte Kokain hätte, um es auf der Gasse zu verkaufen, um ein Mehrfaches gestreckt werden können.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile