Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. April 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 146

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

BEA/PFERD 2000: Bilanz erstes Wochenende

pid. Ohne nennenswerte Probleme ist aus polizeilicher Sicht das erste BEA-Wochenende über die Bühne gegangen. Infolge des schönen Wetters konnte die Kleine Allmend während den ersten drei 'BEA/PFERD-Tagen' vollumfänglich benützt werden.<br> Von Freitag Morgen bis Sonntag Abend wurden rund 11'257 Fahrzeuge auf den offiziellen Parkplätzen abgestellt. Am Sonntag Mittag war die Kleine Allmend bereits um 12.30 Uhr voll belegt. Im Shoppyland Schönbühl wurden 2'200 (99: 1'117) parkierte Fahrzeug registriert. 300 Fahrzeuglenkerinnen und -lenker handelten sich durch widerrechtliches Parkieren eine Busse ein; Fahrzeuge mussten keine abgeschleppt werden. Noch nie mussten so wenig Ordnungsbussen ausgestellt werden; die Stadtpolizei Bern dankt allen Messebesucherinnen und -besuchern für ihr korrektes und diszipliniertes Verhalten im Strassenverkehr.<br> Trotz des regen Besucheraufmarsches kam es lediglich um die Mittagszeit ab der Autobahnabfahrt - aus Richtung Oberland - Richtung Rosengarten zu kurzfristigen Staus.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile