Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. Mai 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 159

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrserschwernisse: 19. Grand-Prix von Bern und 41. Schweizerischer Zwei-Tage-Marsch

pid. Am kommenden Wochenende (13./14.5.) finden der Grand-Prix und der Zwei-Tage-Marsch statt, weshalb mit Verkehrserschwernissen gerechnet werden muss. Für den Grand-Prix am Samstag werden in der Zeit von 12 Uhr bis zirka 19 Uhr in der Innenstadt und den angrenzenden Quartieren Halteverbote und diverse Sperrungen für den Verkehr notwendig sein; die entsprechenden Umleitungen sind signalisiert. Während die Veranstalter des Grand-Prix mit rund 15'000 Läuferinnen und Läufern rechnen, werden für den Zwei-Tage-Marsch rund 5000 Aktive erwartet.

Zuschauerinnen und Zuschauer sind gut beraten, die Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aufzusuchen (siehe spezielle SVB-Publikationen im Stadtanzeiger von Bern). Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen zu gewährleisten, bittet die Stadtpolizei Bern um Beachtung der entsprechenden Weisungen, Signalisationen und Umleitungen.

Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile