Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Mai 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 161

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen

pid. In der laufenden Woche führten Beamtinnen und Beamte der Stadtpolizei Bern an verschiedenen Orten im Gemeindegebiet Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen durch. Insgesamt wurden 1'181 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei ergaben sich 117 Widerhandlungen, die mit zwei Anzeigen, zwei Mängelkarten und 113 Ordnungsbussen geahndet wurden. Acht Automobilisten mussten wegen Verwenden eines Telefons ohne Freisprecheinrichtung während der Fahrt gebüsst werden. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Freiburgstrasse war ein Autofahrer mit 79 statt der erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs.
Im Rahmen des Verkehrskompromisses Obere Altstadt erfolgten zudem Kontrollen im Raum Aarberger-/Neuen- und Schauplatzgasse. Es mussten insgesamt 163 Ordnungsbussen ausgeteilt und 13 Rapporte erstellt werden.

Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile