Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Juni 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 189

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrserschwernisse

pid. Am kommenden Mittwoch (14.06.) findet in der Berner Innenstadt ein Frauenmarsch - mit Kunstaustellung und einem Fest - statt, weshalb mit Verkehrserschwernissen gerechnet werden muss.<br> Die Teilnehmerinnen besammeln sich um 12.30 Uhr an der Schanzeneckstrasse und marschieren von dort via Falkenplatz, Schanzenstrasse, Grosse Schanze, Parkterrasse, Bollwerkpasserelle, Aarbergergasse, Waisenhausplatz, Bärenplatz, Schauplatzgasse, Gurtengasse, Bundesgasse, Bundeshaus West, Bundesgasse, Gurtengasse, Schauplatzgasse, Bärenplatz, Waisenhausplatz, Zeughausgasse, Kornhausplatz, Zytglogge, Hotelgasse, über die Münstergasse auf den Münsterplatz; dort findet zwischen 12 und 19 Uhr eine Kunstausstellung statt. Die Durchfahrt zwischen Herrengasse und Münstergasse sowie der Zutritt zu den umliegenden Gebäuden ist jederzeit gewährleistet.<br> Im gleichen Zusammenhang findet in der Rathausgasse ein Fest statt. Um einen geordneten Betrieb zu gewährleisten, wird ein Teil der Gasse - ab Hausnummer 4 bis 22 - von 12 Uhr bis zirka 22 Uhr für den Verkehr gesperrt.<br> Die Stadtpolizei Bern bittet um Beachtung der entsprechenden Signalisationen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile