Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Juni 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 198

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Glück im Unglück

pid. Am Donnerstag Morgen kam es auf der Tiefenaustrasse zu einer Kollision zwischen einem 5-jährigen Mädchen und einem Auto; das Kind musste mit einem Beinbruch hospitalisiert werden.<br> Kurz vor 10.30 Uhr parkierte die Mutter des Kindes ihr Fahrzeug am rechten Strassenrand, um weitere Kinder in einer angrenzenden Liegenschaft abzuholen. Zwischenzeitlich gelang es dem Mädchen die nicht mittels Kindersicherung gesperrte Türe zu öffen und das Fahrzeug zu verlassen. In der Folge trat das Kleinkind unvermittelt - verdeckt von einem weiteren Auto - auf die Strasse und prallte an die rechte Seite eines vorbeifahrenden Autos. Dabei erlitt das Kind glücklicherweise 'nur' einen Beinbruch; es wurde von der Sanitätspolizei hospitalisiert.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile