Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Juni 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 200

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Fahndungsaufruf: Führerflucht

pid. Als heute Mittwoch Mittag, um 11.25 Uhr, Beamte der Stadtpolizei Bern an der Holenackerstrasse 3 einen Automobilisten kontrollieren wollten, ergriff dieser mehrere Autos beschädigend und Passanten gefährdend die Flucht in unbekannte Richtung. Der Unbekannte fährt einen eingeklagten dunkelgrünen Volvo mit Kontrollnummer BE 356 979. Der Automobilist ist ca. 25 - 40-jährig, ca. 1.70 - 1.80 Meter gross, hat halblange, gekrauste Haare (Südländertyp) und trug eine dunkle Pilotenbrille. Das Fahrzeug dürfte in der Frontpartie erheblich beschädigt sein.<br> Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile