Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Juni 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 208

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Rentnerin nach Entreissdiebstahl gestorben

pid. Eine 89-jährige Rentnerin wurde am Montag, 29. Mai 2000, auf der Fussgängerrampe der Migros-Filiale Zähringer in der Länggasse Opfer eines Entreissdiebs. Beim Sturz zog sich die Frau schwere Verletzungen zu; sie wurde mit einer mehrfachen Beckenfraktur und einem Handgelenkbruch hospitalisiert, wo sie nun verstorben ist.<br> Die Rentnerin wurde am Nachmittag um 15 Uhr überfallen, nachdem sie vorgängig auf der Länggass-Post an der Länggassstrasse Einzahlungen getätigt hatte und vom Täter möglicherweise bereits beobachtet worden war. Der Täter war mit einem Trottinett (Scooter) unterwegs; er konnte bisher nicht ermittelt werden. Auch fehlen die entrissene dunkel gemusterte Stofftasche mit violettem Blumenmotiv und das Portemonnaie.<br> Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile