Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Juni 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 17

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Innenstadt: Oeltankbrand an der Nägeligasse

bfb. Bei Abbrucharbeiten an einem Heizoeltank entstand am Mittwochnachmittag ein Brand, dessen Schadenhöhe zur Zeit noch nicht beziffert werden kann. Verletzt wurde niemand. Rund 30 Personen mussten wegen der starken Rauchentwicklung evakuiert werden. Die Brandursache ist nach ersten Erkenntnissen auf Schweissarbeiten zurückzuführen

Am Mittwochnachmittag wurde um 13.40 Uhr die Berufsfeuerwehr über einen Kellerbrand an der Nägeligasse 11 informiert.<p> Die mit zwei Tanklöschfahrzeugen und einer Autodrehleiter sowie 15 Mann ausgerückten Einsatzkräfte stellten eine starke Rauchentwicklung im Keller fest. <p> Wegen der starken Verqualmung mussten mehrere Schulkinder einer benachbarten Schule sowie Personen eines angrenzenden Geschäftshauses evakuiert und in Sicherheit gebracht werden.<p> Ein Atemschutztrupp konnte im Keller das sich noch im Tank befindende und in Brand geratene Heizoel mit einer Schnellangriffs- und einer Schaumleitung ablöschen.<p> Zur Beseitigung des Rauches wurden in den betroffenen Liegenschaften mehrere Hoch-leistungslüfter eingesetzt.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile