Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Juli 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 19

Der Regierungsstatthalter und das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilen mit.

Schulanlage Marzili: Pavillon durch Blitzschlag zerstört

bfb. Durch Blitzschlag und einen anschliessenden Brand wurde am Dienstag Morgen ein Pavillon der Schulanlage Marzili zerstört. Verletzte Personen sind nicht zu beklagen; der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen in der Höhe von 50'000 bis 80'000 Franken bewegen.

Am Dienstag Morgen wurde der Berufsfeuerwehr kurz nach 07.00 Uhr durch mehrere Notrufe ein Brand in der Schulanlage Marzili gemeldet.<p> Die mit zwei Tanklöschfahrzeugen und einer Autodrehleiter ausgerückten Einsatzkräfte stellten fest, dass Teile eines Schulpavillons mit zwei Klassenzimmern in Vollbrand standen und sich das Feuer über das Dach auf das gesamte Gebäude ausgebreitet hatte. Mit vier Löschleitungen und einem Wasserwerfer konnte der Brand bekämpft und das Feuer nach fünfzehn Minuten abgelöscht werden.<p> Verletzte Personen sind nicht zu beklagen; die Schadensumme dürfte sich nach ersten Schätzungen in der Höhe von 50'000 bis 80'000 Franken bewegen, was einem Totalschaden gleichkommt.<p> Als Brandursache steht mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Blitzschlag im Vordergrund. Entsprechende Untersuchungen durch die Stadtpolizei sind eingeleitet. <p>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile