Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Juli 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 230

Das Regierungsstatthalteramt, das Untersuchungrichtersamt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Papierlagerbrand Steigerhubel: Brandstiftung

pid. Bei einem Brand im Altpapier-Sortierwerk der Entsorgungsanlage Alpabern AG wurden am Sonntag, 2. Juli 2000, ca. 100 Papier- und Kartonballen und weiteres Verpackungsmaterial zerstört. Die Ermittlungen durch die Spezialisten der Stadtpolizei ergaben nun als Brandursache Brandstiftung. Der Brandherd konnte auf dem Deponieplatz zwischen aufgestapelten Ballen mit recyclierbarem Kunststoff und rund 250 Holzpaletten lokalisiert werden. Die Ermittlungen ergaben ferner, dass das nicht abgeschlossene Areal rege von Besuchern der Markthalle frequentiert wurde. Obschon sich ca. 20 Personen der Techno-Veranstaltung in unmittelbarer Nähe des Brandherds, auf dem gegenüberliegenden Parkplatz befanden, wurde erst reagiert, als ein Security-Angestellter seinen Rundgang machte. Die Personen konnten keine Angaben zur Täterschaft machen. Verletzt wurde beim Brand niemand. Ca. 200 Personen mussten aus dem Gelände der angrenzenden Markthalle evakuiert werden. Die Schadensumme übersteigt die 100'000 Franken.<p> Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile