Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Juli 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 21

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Schulanlage Breitfeld: Brand im Zwischentrakt

bfb. Beim Brand von Turngeräten und Maschinen im Zwischentrakt des Breitfeldschulhauses entstand in der Nacht auf Mittwoch nach ersten Schätzungen Schaden von rund 50'000 Franken. Verletzt wurde niemand; die Brandursache ist noch Gegenstand der eingeleiteten Untersuchung.

Mit mehr als zehn Telefonanrufen über die Notrufnummer wurde am Dienstagabend die Berufsfeuerwehr kurz vor 2200 Uhr über einen Brand im Hof des Breitfeldschulhauses informiert. <p> Beim Eintreffen der mit zwei Tanklöschfahrzeugen ausgerückten Einsatzkräfte standen die im abgeschlossenen Zwischentrakt des Schulhauses und der Turnhalle eingestellten Gerätschaften bereits in Vollbrand. Mit zwei Leitungen ab Tanklöschfahrzeug konnte der Brand innert kurzer Zeit abgelöscht werden. Durch den Brand wurden auch der Dachboden in Mitleidenschaft gezogen und der Estrich verraucht. Zur Beseitigung des Rauches musste ein Hochleistungslüfter eingesetzt werden. <p> Der durch Feuer und Hitze entstandene Schaden wird nach ersten Schätzungen auf rund 50'000 Franken geschätzt.<p> Verletzt wurde niemand; die Brandursache wird durch die Brandfahndung der Stadtpolizei abgeklärt.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile