Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. August 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 22

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Zimmerbrand im Mattenhofquartier

bfb. Ein technischer Defekt an einem Fernsehgerät verursachte am Donnerstagnachmittag einen Zimmerbrand im Mattenhofquartier. Nach ersten Schätzungen entstand Schaden von rund 100'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Die von der Wohnungsmieterin alarmierte Berufsfeuerwehr rückte gegen 15.15 Uhr mit einem Tanklöschfahrzeug und einer Autodrehleiter unverzüglich an die Könizstrasse 84 aus. Der Brand konnte rasch mit einem Kleinlöschgerät bekämpft werden. Wegen der starken Rauchentwicklung in Wohnung und Treppenhaus musste ein Hochleistungslüfter eingesetzt werden.<p> Laut ersten Ermittlungen durch die Stadtpolizei ist der Brand, bei dem niemand verletzt wurde, auf einen technischen Defekt an einem Fernsehgerät zurückzuführen. Der dabei entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 100'000 Franken belaufen.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile