Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. August 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 267

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Orientierung im polizeilichen Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem Todesfall Xhaferi Arben

pid. Heute Dienstag, um ca. 13.55 Uhr, wurde Xhaferi Arben, einer der Hauptangeschuldigten im Strafverfahren wegen Tötung an Patentanwalt Keller, erhängt in seiner Zelle im Regionalgefängnis Bern aufgefunden. Der zufällig im Haus weilende und sofort herbeigerufene Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Angeschuldigte hatte sich mit einem Leintuch erhängt. In der Zelle wurde ein Abschiedsbrief gefunden.<br> Die Umstände des Todes des Angeschuldigten sind Gegenstand eines polizeilichen Ermittlungsverfahrens. Weitere Auskünfte können zur Zeit nicht erteilt werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile